2020: Die Bürgernahe Liste Pettstadt e.V. spendet 2020 Rekordbetrag für die Jugendarbeit sowie die Senioren in Pettstadt

Im Bild v.h.l. n.v.r.: Fritz Linz, Alfred Heberlein, Martina Sapper, Mathias Usselmann ,Daniela Kroack, Manuela Schönhofer, Andreas Rebhan, Maria Löffler, Lena Frankenbach, Brigitte Kunwald, Ute Bauer, Michaela Kaiser
Im Bild v.h.l. n.v.r.: Fritz Linz, Alfred Heberlein, Martina Sapper, Mathias Usselmann ,Daniela Kroack, Manuela Schönhofer, Andreas Rebhan, Maria Löffler, Lena Frankenbach, Brigitte Kunwald, Ute Bauer, Michaela Kaiser

Eine Spende von insgesamt 2.500,00 € konnten Fritz Linz, 1. Vorsitzender der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.) und 2. Bürgermeister von Pettstadt zusammen mit Manuela Schönhofer, 2. Vorsitzende der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.), am 19.01.2020 vor herrlicher Kulisse (Pettstadter Fähre) für die Kinder- und Jugendarbeit sowie die Senioren in Pettstadt überreichen.

Insgesamt hat die BNL somit seit dem Jahre 2003 über 20.850€ an lokale Institutionen der Jugend- und Sozialarbeit in Pettstadt gespendet.

Die Spendensumme von 2.500,00 € ist der Reinerlös des BNL-Glühweinstandes 2019.

Der Glühweinstand wurde an zwei Adventssonntagen sowie am Pettstadter Weihnachtsmarkt betrieben und überbot 2019 sogar das bisherige Rekordergebnis von 2018 (2.300€).

 

Deshalb ist es uns in diesem Jahr möglich wieder 6 Gruppierungen mit insgesamt 2.500€ zu bespenden:

·     Ferienprogramm der Gemeinde Pettstadt                       500€
·     Ministrantengemeinschaft                                                    400€
·     Musik- und Gesangsverein Pettstadt (Jugend)              400€
·     Caritas-Jugendhilfe (Einrichtung Pettstadt)                   430€
·     Schulkindbetreuung der Kita St. Anna Pettstadt           400€
·     100 Stadbustickets für Senioren                                          200€

 

Die 100 Stadtbustickets werden am Samstag 29.2.2020 an der Schlachtschüssel der BNL an Senioren im Alter von mindestens 65 Jahren ausgegeben (2 Tickets pro Person).


Besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern, die mit Ihren vielen Einsatzstunden in der Vorbereitung und auch während der Öffnungszeiten, zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben, sowie der Familie Burkard (REWE-Markt Sassanfahrt) für ihre Getränkespende.

 

Der Jugendbeauftragten Michaela Kaiser konnte dieses Jahr wieder ein Scheck über 500,-€ für das alljährliche Ferienprogramm überreicht werden, das allen Pettstadter Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt, auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein oder einer bestimmten Gruppe.

 

Einen Scheck über je 400,-€ erhielten die Ministrantengemeinschaft Pettstadt, vertreten durch Ute Bauer, der Musik- und Gesangsverein, vertreten durch Mathias Usselmann und Daniela Kroack, sowie die Schulkindbetreuung der Kita St. Anna, vertreten durch Brigitte Kunwald und Maria Löffler.

 

Die Kinder und Jugendlichen der Caritas-Jugendhilfe konnten sich über 430€ freuen, die durch Lena Frankenbach entgegen genommen wurden.

 

Wir stehen hinter dem Stadtbus als umweltfreundliches Beförderungsmittel und möchten Anreize setzen, dass dieser auch möglichst stark genutzt wird. Aus diesem Grund werden die Pettstadter Senioren mit 100 Stadtbustickets bedacht.

 

Gerne wird die BNL e.V. auch in den nächsten Jahren den Glühweinstand in der Adventszeit beibehalten, um wie in den vergangenen Jahren, von dem Reinerlös die Sozial- und Jugendarbeit in Pettstadt zu unterstützen!!!

 

!! Herzlichen Dank !!  an all die vielen Gäste, die mit Ihrem Besuch an

 unserem Glühwein-Stand, dies ermöglicht haben.

 

Verfasserin des Berichtes: Michaela Kaiser (Schriftführerin der BNL Pettstadt e.V.)